Zu Gast auf Gut Vehr bei Familie Welker

Im Jahre 2005 wurde die SwinGolf-Anlage von Constance und Hans-Wilhelm Welker auf Gut Vehr am Rande des idyllischen Ortes Quakenbrück in Niedersachsen eröffnet.

 

Gut Vehr wurde urkundlich erstmalig im 13. Jahrhundert erwähnt, in der ersten Hälfte des vorherigen Jahrhunderts diente es zunächst als Getreidelager und später wurde hier Saatgut veredelt. Mitte der 50er Jahre wurde das Gut dann von den Eltern des heutigen Hausherrn erworben und unter der Führung der nächsten Generation Stück für Stück der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

 

Gut Vehr aus der Vogelperspektive
Gut Vehr aus der Vogelperspektive

 

Der Tradition gerecht werdend bietet Gut Vehr heute alles, was das Herz des Erholungssuchenden sowie des SwinGolf-Spielers höher schlagen lässt. Eine lange Allee führt von der Bundesstraße (B68) direkt auf das imposante Gebäude zu. Am Ende der ruhigen Straße befindet sich auf der einen Seite die SwinGolf-Anlage, auf der anderen das Café „Der Speicher“ mit einer einladenden Terrasse davor.


Die Terrasse auf Gut Vehr
Die Terrasse auf Gut Vehr

 

Die 18-Loch Anlage mit einer Länge von knapp 3.000 Metern ist mit den Jahren sehr schön eingewachsen und wird an den Seiten von eindrucksvollem Baumbestand gesäumt. Auch die Qualität der Spielbahnen und Grüns hat das Team um Hans-Wilhelm Welker von Jahr zu Jahr verbessert. Wie in der norddeutschen Tiefebene zu erwarten ist der Platzt flach und auch für SwinGolf-Neulinge leicht zu spielen. Aber auch der fortgeschrittene Spieler kommt auf seine Kosten: zahlreiche Hindernisse, eine interessante Spielbahnenführung, seitlich verlaufende Gräben und nicht zuletzt geschickt platzierte Bepflanzungen machen die weitläufige Anlage auch für „Wiederholungstäter“ immer wieder zu einem Erlebnis.


SwinGolf-Anlage mit Blick auf Sankt Sylvester
SwinGolf-Anlage mit Blick auf Sankt Sylvester

 

Herbstimmung
Herbstimmung

 

Wer sich vor, während oder nach der Runde stärken will (…oder sich ausschließlich den leiblichen Genüssen hingeben möchte), findet alles „was das Herz begehrt“ im Café „Der Speicher“. Constance Welker und ihr Team bieten den Gästen nicht nur selbstgebackene Torten sowie „Herzhaftes“ aus regionaler Herstellung an. Eine besondere Spezialität auf Gut Vehr ist das „Artländer Bier“, das in urigen 2-Liter Flaschen angeboten und auch außer Haus verkauft wird. Natürlich finden in den Räumen des Cafés auch Feste wie Geburtstage, Betriebsfeiern oder Jubiläen statt.


Café „Der Speicher“
Café „Der Speicher“

 

Von der wunderbaren Terrasse aus kann man entspannt den Spielern auf der Anlage zuschauen oder einfach nur die herrliche Aussicht auf den Platz und die Umgebung genießen.

 

Auch für Kinder wird einiges geboten: ebenso wie einen Spielplatz gibt es die Möglichkeit zu einer Kutschfahrt (nach vorheriger Anmeldung). Und manchmal kommt sogar ein leibhaftiger Märchenerzähler auf das Gut und berichtet von Feen und Elfen.

 

Das Angebot erschöpft sich aber nicht in Sport, Märchen und Kulinarischem. Auch das kulturelle Leben hat bei den Welkers einen hohen Stellenwert: Theateraufführungen, Lesungen, Konzerte und wechselnde Ausstellungen im Café sorgen dafür, dass auch der Geist auf Gut Vehr Nahrung findet. In naher Zukunft plant Constance Welker sogar einen Tango-Abend.

 

Für Ihr Engagement auf all diesen Gebieten erhielt Familie Welker Anfang des Jahres 2008 den „Hasetaler“, eine Auszeichnung für engagierte Persönlichkeiten im Tourismus.
„Den Hasetalter sehen wir als Ansporn für Neues, ohne das Alte zu vergessen“ sagte Hans-Wilhelm Welker anlässlich der Preisverleihung.



Constance und Hans-Wilhelm Welker mit ihren Kindern Martin und Johannes

 

Gut Vehr ist ein hervorragendes Beispiel für eben diesen Anspruch: modern, aufgeschlossen und trotzdem der Tradition verpflichtet, ehrliche Gastfreundschaft und persönliches Engagement ohne übertriebenes „Chichi“, eine gepflegte SwinGolf-Anlage, offen für jedermann.

 

Wer mit der Familie, im Freundeskreis oder mit den Kollegen einen schönen Tag in familiärer Atmosphäre sucht, wer SwinGolf auf legerere, lockere Art und Weise kennenlernen möchte, wer zünftig speisen und trinken möchte: auf Gut Vehr ist man gut aufgehoben!

 

Weitere Informationen: www.gut-vehr.de

 

Zu finden auf der SwinGolf Deutschlandkarte: Nr. 2

FaLang translation system by Faboba